Aktuelle Nachrichten (Deutsch)

2 Top-Wachstumsaktien, die ich jetzt ohne zu zögern kaufen würde

Die Verbraucher werden immer auf verbesserte Möglichkeiten reagieren, ihr Geld auszugeben und zu verwalten.

Die weltweite Halbleiterknappheit schmerzt auf breiter Front, aber die Chiplieferanten erfreuen sich eines unglaublichen Wachstums.

Der Aufstieg der Solarenergie ist weder zyklisch noch konjunkturabhängig, und die Kostenparität ist in Reichweite.

Der Aktienmarkt mag den Eindruck erwecken, als würde er seinen Einbruch vom September überwinden und seine übliche Hausse zum Jahresende beginnen. Aber viele erfahrene Anleger scheinen zu spüren, dass eine ernsthaftere Korrektur noch überfällig ist. Sollte es zu einer solchen kommen, könnte sie leicht alle Aktien nach unten ziehen. Die meisten der hochfliegenden Wachstumstitel des Marktes scheinen besonders anfällig zu sein.

Es gibt jedoch eine Handvoll Wachstumswerte, deren Geschichten so schillernd sind, dass sie in der Lage sind, die marktweite Schwäche zu überwinden. Hier ist eine Übersicht über drei meiner Lieblings-Wachstumsaktien aus dieser seltenen Gruppe von Aussichten.

1. Square

Square (NYSE:SQ) ist ein Name, den man nicht unbedingt vorstellen muss. Die Wurzeln des Unternehmens liegen in der Umwandlung von Smartphones in Kreditkartenlesegeräte für Kleinunternehmer, die normalerweise von Zahlungsmittlern ignoriert werden. Aber es hat sich zu so viel mehr entwickelt. Point-of-Sale-Geräte, Customer-Relationship-Management-Tools und sogar Bankdienstleistungen sind nur einige der Angebote, die jetzt zu Square gehören, und ein wesentlicher Grund dafür, dass sich der Umsatz in diesem Geschäftsjahr im Vergleich zum Vorjahr voraussichtlich verdoppeln wird. Die Erträge werden voraussichtlich sogar noch stärker steigen.

📰  Krypto-Preise steigen, nachdem der Fed-Vorsitzende bestätigt, dass die USA Krypto nicht verbieten werden

Dieses Wachstumstempo dürfte sich ab dem nächsten Jahr abschwächen. Man sollte jedoch nicht zu viel in die Verlangsamung hineininterpretieren. Es ist kein Zeichen dafür, dass die Expansion des Unternehmens ihren Höhepunkt erreicht hat. Wie Jefferies-Analyst Trevor Williams kürzlich in Bezug auf seine neue Kaufempfehlung für Square erklärte: „Da das Tempo der Störungen im Zahlungsverkehr und im breiteren FinTech-Ökosystem zunimmt, glauben wir, dass Unternehmen mit einer Erfolgsbilanz in der Produktentwicklung und -innovation … den besten Schutz gegen eine mögliche Veralterung bieten und sich wahrscheinlich langfristig besser entwickeln werden.“ Das ist der Platz, um sicher zu sein.

Und es geht immer noch weiter. Die jüngste auf der immer länger werdenden Liste von Produktentwicklungen und Innovationen ist die bevorstehende Übernahme und eventuelle Integration des Sofortkauf- und Nachzahlungsdienstes Afterpay. Nach Prognosen von Allied Market Research hat dieser jüngste Trend zur Kreditaufnahme außerhalb der herkömmlichen Kreditkarten im vergangenen Jahr einen Umsatz von fast 100 Mrd. US-Dollar ermöglicht. Es wird erwartet, dass diese Zahl bis 2030 fast 4 Billionen Dollar erreichen wird.

📰  5 Wege, um sicherer in Meme-Aktien zu investieren

Und das ist nur eine der Möglichkeiten, die Square anspricht. Kryptowährung ist eine andere. Kredite für kleine Unternehmen sind eine weitere. Hier gibt es einfach eine Menge Potenzial.

2. United Microelectronics

Obwohl sich der Großteil der bisherigen Rhetorik zum Halbleitermangel auf dessen Herausforderungen und Opfer konzentriert hat, war nicht alles schlecht. Die produzierenden Foundries haben so viel zu tun wie nie zuvor und versuchen, mit der Nachfrage Schritt zu halten, und das zu robusten Preisen.

United Microelectronics (NYSE:UMC) ist einer dieser Halbleiterhersteller. Das taiwanesische Unternehmen stellt Chips für Unternehmen wie Qualcomm, Texas Instruments und Intel her, um nur einige zu nennen, die alle von der Angebotsknappheit betroffen sind. Das ist der Hauptgrund dafür, dass der Umsatz in diesem Jahr voraussichtlich um fast 22 % steigen wird, was zu einem noch größeren Gewinnwachstum führen wird.

Allerdings gibt es bei diesem Handel ein merkwürdiges Timing-Element. Obwohl all die neuen Kapazitäten, die derzeit in der Chipindustrie aufgebaut werden, zu einem Preisanstieg im Jahr 2023 führen könnten, wird die diesjährige branchenweite Umstrukturierung erst im nächsten Jahr zum Tragen kommen, bevor all die neuen Foundries mit der Produktion von Halbleitern beginnen können. Analysten rechnen für das Geschäftsjahr 2022 mit einem Umsatzwachstum von 42 %, was wiederum den Gewinn pro Aktie von 0,69 $ auf 0,85 $ ansteigen lassen dürfte. Das ist beeindruckend, aber noch beeindruckender ist die Tatsache, dass diese Aktie derzeit nur mit dem 13-fachen der für das nächste Jahr erwarteten Gewinne bewertet wird.

📰  Ist Affirm das nächste PayPal?  

Klaus Mauer (Germany)

Klaus ist einer der wichtigsten deutschsprachigen Autoren auf Tokenhell.com und schreibt über Neuigkeiten im Zusammenhang mit Kryptowährungen, Veranstaltungen, Updates und auch Rezensionen von Krypto-Brokern und Krypto-Börsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close