Aktuelle Nachrichten (Deutsch)Bitcoin (BTC) (Deutsch)Blockchain (Deutsch)

RBI reagiert auf Warnung der Banken an Kunden, die mit Kryptowährungen handeln

In einer großen Erleichterung für Kryptowährungsinvestoren gab die RBI am Montag eine Klarstellung heraus, die besagt, dass sich Banken oder Unternehmen nicht auf ihre Anordnung von 2018 berufen können, die ihnen den Handel mit virtuellen Kryptowährungen untersagt. Die Erklärung der RBI kommt nach mehreren Medienberichten, in denen behauptet wird, dass einige Banken Kunden vor dem Handel mit virtuellen Währungen warnen, indem sie sich auf die Anordnung der RBI vom 6. April 2018 berufen.

Die RBI sagte, dass die Anordnung jetzt nicht mehr gültig ist. „Solche Verweise auf das oben genannte Rundschreiben durch Banken oder regulierte Unternehmen sind nicht in Ordnung, da dieses Rundschreiben vom Hon’ble Supreme Court am 04. März 2020 aufgehoben wurde“, sagte die Apex-Bank in einer Erklärung.

Sie sagte, dass das RBI-Rundschreiben von 2018 angesichts der Anordnung des Obersten Gerichtshofs ab dem Datum des Urteils in dieser Angelegenheit nicht mehr gültig ist und daher nicht zitiert oder zitiert werden kann.

📰  Die beste Kryptowährung die ich jetzt kaufen würde

Das Problem wurde über soziale Medien aufgezeigt, als Investoren sagten, dass mehrere private und öffentliche Banken, einschließlich der HDFC Bank, State Bank of India und andere, gewarnt und die Dienstleistungen von digitalen Währungsbörsen unter Berufung auf das alte Runderlass der RBI verweigert haben. Diese Banken hatten Berichten zufolge auch vor der Aussetzung von Konten gewarnt, die mit Kryptowährungen handeln.

„Dies ist eine sehr positive Entwicklung für die gesamte Branche. Es gab eine Menge Verwirrung unter den Banken darüber, ob sie ihre Kunden in der Branche bedienen können. Diese Mitteilung macht es klar“, sagte Nischal Shetty, Gründer und Chief Executive Officer von WazirX, berichtete die Economic Times. Er teilte auch das offizielle Rundschreiben der RBI zu diesem Thema.

Indiens größte Krypto-Börse, WazirX bezeichnete es als „positive Nachricht von der RBI.“

Die RBI-Erklärung sagte, dass Banken und andere Unternehmen jedoch „weiterhin Kunden Due-Diligence-Prozesse im Einklang mit den Vorschriften für Standards für Know Your Customer (KYC), Anti-Geldwäsche (AML), Bekämpfung der Finanzierung des Terrorismus (CFT) und Verpflichtungen von regulierten Unternehmen unter Prävention von Geldwäsche Act, (PMLA), 2002, zusätzlich zur Gewährleistung der Einhaltung der einschlägigen Bestimmungen unter Foreign Exchange Management Act (FEMA) für Überweisungen ins Ausland“.

📰  Die 3 besten Kryptowährungen für Erstinvestoren

Klaus Mauer (Germany)

Klaus ist einer der wichtigsten deutschsprachigen Autoren auf Tokenhell.com und schreibt über Neuigkeiten im Zusammenhang mit Kryptowährungen, Veranstaltungen, Updates und auch Rezensionen von Krypto-Brokern und Krypto-Börsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close