Aktuelle Nachrichten (Deutsch)

Was treibt den Bitcoin-Kursanstieg an?

Bitcoin (CRYPTO: BTC)-Investoren haben eine starke Woche hinter sich, und in den letzten 24 Stunden gab es weitere Kursgewinne.

Ein Bitcoin ist derzeit 49.400 US-Dollar (67.670 AU$) wert. Das sind 4 % mehr als gestern um diese Zeit und 16 % mehr als in der gesamten letzten Woche.

Damit nähert sich die Marktkapitalisierung wieder der Billionen-Dollar-Marke und liegt derzeit bei 931 Millionen US-Dollar.

Ethereum (CRYTPO: ETH), die weltweite Nummer 2 unter den Kryptowährungen nach Marktbewertung, tendiert ebenfalls nach oben. Ether ist in den letzten 24 Stunden um 1 % und in den letzten 7 Tagen um 15 % gestiegen.

Ethereum und die meisten anderen Kryptowährungen legen oft zu, wenn Bitcoin steigt.

Was also treibt den jüngsten Kursanstieg der weltweit größten Kryptowährung an?

US ETF Gerüchte

Kryptoanalysten weisen auf die zunehmende Wahrscheinlichkeit hin, dass die Vereinigten Staaten grünes Licht für einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) geben, was ein positives Signal für den digitalen Token darstellt.

Diese Woche deutete der Vorsitzende der US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC), Gary Gensler, an, dass Krypto-Investoren Anspruch auf dieselben Sicherheitsmaßnahmen haben sollten, die auch für traditionelle Anlagen wie Aktienmärkte gelten.

📰  Ist es sinnvoll, Ihre Ersparnisse für den Ruhestand in Kryptowährungen zu investieren?

Dies ist besonders relevant, da sich die Gesamtbewertung des Kryptomarktes der 3-Billionen-US-Dollar-Marke nähert.

Eine Methode, die Gensler erwähnte, um den Kryptomarkt zu regulieren und die Tür für nicht-technisch versierte Investoren zu öffnen, ist ein in den USA notierter Bitcoin-ETF. Der aktuelle Vorschlag sieht noch einen vor, der in Terminkontrakte investiert, anstatt die eigentlichen Token zu halten, was viele Befürworter bevorzugen.

Dennoch glauben Analysten, dass selbst ein auf Futures basierender ETF, der an den US-Märkten gehandelt wird, ein großer Segen für Bitcoin sein könnte.

Marcus Sotiriou, ein Verkaufshändler beim Digital Asset Broker GlobalBlock, sagte gegenüber CoinDesk:

Es würde immer noch die Schleusen für die institutionelle Annahme öffnen und hoffentlich dazu führen, dass in nicht allzu ferner Zukunft ein Spot-gestützter ETF genehmigt wird, der es normalen Menschen ermöglichen würde, den Vermögenswert einfach [in ihre Maklerkonten] aufzunehmen.

Bitcoins volatiler Kursverlauf

Obwohl Sie vielleicht 16 % virtuelle Gewinne verbucht haben, wenn Sie Bitcoin vor 7 Tagen gekauft haben, sollten Sie die berüchtigte Volatilität des Tokens nicht aus den Augen verlieren.

📰  Ist Affirm das nächste PayPal?  

Anleger, die während der Höchststände kaufen und während der Tiefststände verkaufen, verlieren viel Geld.

Mitte April erreichte Bitcoin beispielsweise einen Höchststand von mehr als 64.000 US-Dollar. Ende Juli war er auf 29.800 US-Dollar gefallen. Und seither ist der Kurs immer wieder hin und her gesprungen.

Investieren Sie mit Vorsicht.

Klaus Mauer (Germany)

Klaus ist einer der wichtigsten deutschsprachigen Autoren auf Tokenhell.com und schreibt über Neuigkeiten im Zusammenhang mit Kryptowährungen, Veranstaltungen, Updates und auch Rezensionen von Krypto-Brokern und Krypto-Börsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close