Analyse von Kryptowährungen (Deutsch)Bitcoin (BTC) (Deutsch)

Bitcoins Aufstieg auf 120.000 USD laut Prognose von Standard Chartered

Wichtige Erkenntnisse:

  • Standard Chartered prognostiziert einen Anstieg von Bitcoin auf 120.000 USD bis 2024, angetrieben durch erhöhte Bergbaugewinne und eine mögliche breite Einführung durch ETFs.
  • Der Wert von Bitcoin soll in die Höhe schnellen, wobei strategische Verkäufe von Minern und globale Finanzveränderungen seinen Aufstieg auf voraussichtlich 120.000 USD im Jahr 2024 beeinflussen werden.
  • Inmitten der Marktvolatilität bleibt Standard Chartered optimistisch in Bezug auf Bitcoin und prognostiziert einen signifikanten Anstieg, der durch die Dynamik des Bergbaus und die Einführung von ETFs beeinflusst wird.

Im aktuellen Zeitalter, in dem digitale Währungen kontinuierlich die Finanzlandschaft verändern, hat sich Bitcoin als zentrales Objekt der Faszination und Spekulation behauptet. Die neueste Erzählung in diesem sich ständig entwickelnden Szenario kommt von der Standard Chartered Bank, einem prominenten Namen im Bankensektor. Die Bank hat kürzlich mit ihrer gewagten Vorhersage für Aufsehen gesorgt, dass Bitcoin (BTC) bis Ende 2024 auf bemerkenswerte 120.000 US-Dollar ansteigen könnte. Diese optimistische Haltung, die von dem Bankanalysten Geoff Kendrick artikuliert wurde, ist ein Leuchtfeuer des Optimismus auf dem volatilen Kryptowährungsmarkt.

Bitcoins Volatile Trajektorie

Die Reise von Bitcoin in letzter Zeit ähnelt der einer finanziellen Achterbahnfahrt. Nach dem „Krypto-Winter“ im letzten Jahr, der Milliarden an Branchenwert vernichtete, hat Bitcoin bedeutende Anzeichen einer Wiederbelebung gezeigt. Kendricks Prognosen haben sich diesen wechselnden Gezeiten angepasst. Ursprünglich prognostizierte er im April einen Anstieg auf 100.000 US-Dollar bis Ende dieses Jahres.

Die Turbulenzen im US-Finanzsektor jedoch, mit Herausforderungen für Banken wie die Signature Bank, führten zu einer Revision im Juli. Diese angepasste Prognose setzte Bitcoin auf 50.000 US-Dollar bis zum Jahresende an, mit einem ehrgeizigen Sprung auf 120.000 US-Dollar, der für 2024 vorgesehen ist.

📰 Also read:  Ethereum (ETH) vs. Algorand (ALGO): Welches Netzwerk ist besser?

Treiber der Preisanstiege

Mehrere Schlüsselfaktoren untermauern die optimistische Prognose der Standard Chartered. Ein Haupttreiber ist der erwartete Anstieg der Gewinne aus dem Mining, ein wesentlicher Bestimmungsfaktor für den Marktwert von Kryptowährungen. Wenn das Mining lukrativer wird, sind Miner motiviert, ihre Tokens zu behalten, was zu einem verringerten Angebot auf dem Markt führt. Diese Reduktion wirkt als bedeutender Katalysator für die Preissteigerung.

Kendrick beleuchtet auch die strategischen Manöver der Miner. Seine Analyse deutet darauf hin, dass Miner bis zum zweiten Quartal 2024 den Großteil ihrer Bestände verkauft haben werden. Es wird jedoch erwartet, dass die Verkäufe im Laufe der Zeit allmählich abnehmen. Diese Taktik könnte das Nettoangebot von Bitcoin um etwa 250.000 reduzieren und den Preis sowie die Inflationsrate der Kryptowährung beeinflussen.

Darüber hinaus könnte die bevorstehende Einführung von Bitcoin-bezogenen Exchange-Traded Funds (ETFs) in den USA ein Spielwechsler sein. Die Genehmigung dieser Fonds durch die Securities and Exchange Commission (SEC) könnte die Mainstream-Akzeptanz fördern und den Wert von Bitcoin steigern.

Wirtschaftliche Implikationen der Mining-Dynamik

Kendricks Analyse geht über oberflächliche Prognosen hinaus. Er vertieft sich in die komplexen Dynamiken des Mining-Prozesses und dessen breitere wirtschaftliche Implikationen. Sollte Bitcoin Anfang 2024, wie vorhergesagt, 50.000 US-Dollar erreichen, würde die Gewinnspanne für Miner erheblich steigen. Kendrick erläutert, dass der Verkauf eines kleineren Teils der abgebauten BTC dieselben Gewinne generieren könnte wie der Verkauf ganzer Bestände zuvor und so das Gesamtangebot und den Preis beeinflussen könnte.

Auch der breitere globale Finanzkontext ist entscheidend für Bitcoins erwarteten Aufstieg. Die Störungen im US-Bankensektor Anfang dieses Jahres hatten direkte Auswirkungen auf die Bewertungen von Kryptowährungen. Die Analyse von Standard Chartered zeigt, dass makroökonomische Faktoren und strategische Entwicklungen innerhalb des Krypto-Bereichs wesentlich sind, um Bitcoins prognostiziertes Wachstum zu skizzieren.

📰 Also read:  Bitcoin (BTC) vs. Litecoin (LTC): Was ist der Unterschied?

Eine Zukunft voller Potenzial und Unsicherheit

Obwohl diese Prognosen ein rosiges Bild von Bitcoins Zukunft zeichnen, ist Vorsicht geboten. Der Kryptowährungsmarkt ist bekannt für seine Unberechenbarkeit, und verschiedene externe Faktoren, einschließlich regulatorischer Änderungen oder globaler wirtschaftlicher Verschiebungen, könnten diese Prognosen ändern.

Die kühne Prognose von Standard Chartered hebt die dynamische Natur des Kryptowährungsmarktes hervor und unterstreicht ein wachsendes Vertrauen in digitale Vermögenswerte als integraler Bestandteil des zukünftigen Finanzökosystems.

Fazit

Standard Chartered’s Prognose eines Bitcoin-Anstiegs auf 120.000 USD bis 2024 unterstreicht die Dynamik des Kryptowährungsmarktes und das wachsende Vertrauen in digitale Vermögenswerte als integralen Bestandteil des zukünftigen Finanzökosystems. Trotz der optimistischen Aussichten bleibt Vorsicht geboten, da der Markt für Kryptowährungen für seine Volatilität und Empfindlichkeit gegenüber externen Faktoren bekannt ist.


Tokenhell produces content exposure for over 5,000 crypto companies and you can be one of them too! Contact at info@tokenhell.com if you have any questions. Cryptocurrencies are highly volatile, conduct your own research before making any investment decisions. Some of the posts on this website are guest posts or paid posts that are not written by Tokenhell authors (namely Crypto Cable , Sponsored Articles and Press Release content) and the views expressed in these types of posts do not reflect the views of this website. Tokenhell is not responsible for the content, accuracy, quality, advertising, products or any other content or banners (ad space) posted on the site. Read full terms and conditions / disclaimer.

📰 Also read:  Bitcoin (BTC) vs. Litecoin (LTC): Was ist der Unterschied?

Klaus Mauer (Germany)

Klaus ist einer der wichtigsten deutschsprachigen Autoren auf Tokenhell.com und schreibt über Neuigkeiten im Zusammenhang mit Kryptowährungen, Veranstaltungen, Updates und auch Rezensionen von Krypto-Brokern und Krypto-Börsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Skip to content