Cypher
Aktuelle Nachrichten (Deutsch)Analyse von Kryptowährungen (Deutsch)Web3 (Deutsch)

Britische Finanzaufsichtsbehörde verschärft Kontrolle von Kryptowährungs-ATM-Händlern in Leeds

Während die globale Kryptowährungsindustrie im Jahr 2023 weiterhin massive Verfolgung erfährt, insbesondere in den USA, wo die SEC in Zusammenarbeit mit anderen Regierungsbehörden gegen große Krypto-Unternehmen vorgeht, scheint es, dass ihre britischen Kollegen sich der Party angeschlossen haben. 

Neuigkeiten aus Leeds, Großbritannien, besagen, dass die Sicherheitsbehörden von Leeds begonnen haben, gegen Betreiber von Kryptowährungs-ATMs in der Stadt vorzugehen.

Die Festgenommenen wurden beschuldigt, illegale Kryptowährungs-Geldautomaten zu betreiben. Diese Aussage wurde nach der Inspektion der genannten Krypto-Maschinen durch die britische Finanzdienstleistungsaufsichtsbehörde getroffen. 

Dieses Ereignis soll von der Polizei von West Yorkshire geleitet worden sein und es ist das erste Mal, dass sie eine solche Operation durchführen. Untersuchungen zu den Operationen des Kryptowährungs-ATMs ergaben, dass Nutzer dieser Maschine ihre Kryptowährungsvermögenswerte wie BTC, Ethereum usw. 

Cypher

kaufen oder verkaufen und diese direkt gegen traditionelles Bargeld tauschen können, indem sie Bargeld in die Maschine stecken (wenn sie kaufen möchten) oder es herausnehmen (wenn sie verkaufen möchten). Es wurde auch festgestellt, dass dieser ATM wie ein traditioneller ATM für Fiatwährungen funktioniert.

Es gibt Spekulationen, dass neue Geldtransaktionen den bereits sinkenden Wert des Pfunds beeinflussen werden. Beachten Sie, dass das britische Pfund in den letzten Monaten aufgrund der Beteiligung Großbritanniens am anhaltenden Konflikt zwischen der Ukraine und Russland, der ihre Inflationsrate stark beeinträchtigt hat, viele Verluste erlitten hat. Beobachter glauben, dass es nicht abwegig ist anzunehmen, dass die Regierung in Bezug auf die gesamte neueste wirtschaftliche Entwicklung paranoid ist.

Die Reaktion der Regierung

Die britische Regierung erklärte in Bezug auf die Angelegenheit, dass ihr Grund für die Durchführung solcher Operationen darin bestehe, dass die betreffenden Maschinen nicht bei der Financial Conduct Authority (FCA) registriert seien. 

📰 Also read:  Tim Cook kündigt auf der WWDC 2024 „Apple Intelligence“-KI-Funktionen an

Sie erklärte auch, dass allein dieser Fakt ausreiche, um ihre Operationen illegal zu machen. Nach Angaben einiger Beobachter, die mit der Situation vertraut sind, erfordern die meisten Maschinen wie diese, die bei der FCA registriert sind, dass Benutzer Kryptowährungen entweder über eine herkömmliche Banküberweisung oder über eine App kaufen. 

Sie können auch ihre Gewinne aus dem Verkauf von Kryptowährungen von diesen Bargeldautomaten abheben.Die britische Finanzaufsichtsbehörde sagte, dass sie mit vielen Strafverfolgungsbehörden, einschließlich der Stadt-Polizei, zusammenarbeite, um den illegalen Betrieb dieser Kryptowährungs-Bargeldautomaten zu stören, die größtenteils in Restaurants, Einkaufszentren, Postämtern und Zeitungskiosken aufgestellt sind. 

Die Behörden warnten auch vor den Auswirkungen einer Fortsetzung solcher Operationen; sie glauben, dass es ein perfekter Kanal ist, den Geldwäscher nutzen, um ihre Aktivitäten durchzuführen.

Es wurde auch entdeckt, dass die britische Regierung im Jahr 2020 im Rahmen ihrer Politik zur Bekämpfung der Geldwäsche auf diese Maßnahme hingewiesen hatte. Nach bisherigen Erkenntnissen scheint es so, als ob die Regierung diese Operation schon lange kannte, aber aus unbekannten Gründen ihre Existenz ignoriert hatte.

Die Britische Regierung Ergreift Maßnahmen, um die Situation zu Retten

Es gibt auch Gründe zu glauben, dass sie durch die Bemühungen ihrer US-amerikanischen Kollegen gezwungen sind, die Operationen der Kryptowährung einzuschränken, angesichts der ungünstigen wirtschaftlichen Entwicklung, die durch den anhaltenden Krieg in der Ukraine verursacht wurde. 

📰 Also read:  Die besten 5 Neo (NEO) Krypto-Wallets für 2024

Es ist wichtig zu beachten, dass in Großbritannien jegliche Geldwäsche-Straftaten mit einer maximalen Gefängnisstrafe von zwei Jahren belegt werden. In ihrer Antwort auf Reporter sagte Lindsey Brants, ein Sergeant im Cyber-Team der Polizei von West Yorkshire, dass sie nach intensiven Ermittlungen in der Lage waren, die Täter dieser Kryptowährungs-ATMs aufzudecken. 

Sie lobte die Zusammenarbeit mit der Finanzdienstleistungsaufsicht. Es wurde auch bekannt, dass die Finanzdienstleistungsaufsicht diesen Betreibern bereits im März 2022 eine Erklärung abgegeben hatte, in der sie vor einem Tag wie diesem warnte. 

In einer Umfrage, die von Reportern durchgeführt wurde, stellte sich heraus, dass diese nicht registrierten Kryptowährungsautomaten tatsächlich bei den meisten Geldwäscheaktivitäten im Vereinigten Königreich eingesetzt wurden.


Tokenhell produces content exposure for over 5,000 crypto companies and you can be one of them too! Contact at info@tokenhell.com if you have any questions. Cryptocurrencies are highly volatile, conduct your own research before making any investment decisions. Some of the posts on this website are guest posts or paid posts that are not written by Tokenhell authors (namely Crypto Cable , Sponsored Articles and Press Release content) and the views expressed in these types of posts do not reflect the views of this website. Tokenhell is not responsible for the content, accuracy, quality, advertising, products or any other content or banners (ad space) posted on the site. Read full terms and conditions / disclaimer.

📰 Also read:  Die besten 5 Neo (NEO) Krypto-Wallets für 2024

Cypher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Skip to content