Cypher
Aktuelle Nachrichten (Deutsch)Bitcoin (BTC) (Deutsch)

SEC-Vorsitzender deutet auf mögliche Neubewertung von Bitcoin-Börsenhandelsfonds hin

In einer aktuellen Nachricht aus der Krypto-Welt deutet der Vorsitzende der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission (SEC), Gary Gensler, auf eine mögliche Änderung der Haltung der Kommission zu spot Bitcoin Exchange-Traded Funds (ETFs) hin. Er sagte, dass sie aufgrund der jüngsten Gerichtsurteile viele Spot-BTC-ETF-Vorschläge, die von vielen Krypto-Unternehmen eingereicht wurden, erneut prüfen.

Laut dem Bericht enthüllte der Vorsitzende Gary Gensler in einem aktuellen CNBC-Interview, dass die Behörde ihre Meinung zu den Spot-BTC-ETFs ändern könnte. Die Ankündigung kam kurz nachdem Spot Bitcoin-ETF in der Kryptobranche in Mode gekommen war, und viele prominente Krypto-Plattformen wie Fidelity, Franklin Templeton, BlackRock, Grayscale, Valkyrie und ARK Invest ihre ETF-Vorschläge zur Genehmigung durch die SEC einreichten. Darüber hinaus enthüllte der Bericht, dass die anfängliche Haltung der SEC gegenüber Spot-Bitcoin-ETF sehr streng und streng war und Antragsvorschläge von vielen Finanzinstituten abgelehnt wurden. Allerdings deutete die jüngste Behauptung von Gensler darauf hin, dass die Kommission von ihrer ursprünglichen Haltung abweichen und Vorschläge von Unternehmen genehmigen könnte, die mit Bitcoin-ETFs handeln wollen.

Gerichtsurteile beeinflussten die Entscheidung der SEC zu Spot Bitcoin ETFs

Darüber hinaus schlug der Bericht vor, dass die jüngsten Gerichtsurteile im District of Columbia der Auslöser für die Entscheidung der US-amerikanischen SEC gewesen sein könnten, ihre Entscheidung über BTC-ETF-Vorschläge zu überdenken. Gensler erklärte, dass die Kommission derzeit etwa acht bis zwölf Vorschläge für Spot-BTC-ETFs von verschiedenen Finanzinstituten neu bewertet.

📰 Also read:  Nvidia überholt Tesla im Handel - KI-Boom lässt Umsatz um 265% steigen

Seine Aussage deutete auf eine wahrscheinlich monumentale Veränderung der regulatorischen Struktur für digitale Assets im Land hin. Laut dem Bericht könnte die Möglichkeit, dass die US-SEC ihre Haltung zu Spot-BTC-ETFs ändert, das Krypto-Ökosystem tiefgreifend beeinflussen. Beispielsweise würde es die Integration von Kryptowährungen in Banktransaktionen erleichtern, was letztendlich dazu führen könnte, dass Kryptowährungen zu einem Kernbestandteil der täglichen Finanzaktivitäten werden. Diese Änderung könnte sehr transformativ sein, da es einen signifikanten Anstieg des globalen Interesses an Kryptowährungen gibt und ihr Potenzial, eine große Veränderung im Finanzsektor zu bewirken.

Cypher

Die SEC versucht, die Gewässer der Krypto-Regulierung zu navigieren

Laut Krypto-Enthusiasten scheint Gary Gensler sehr vorsichtig zu sein, da er die von der US-amerikanischen Regierung festgelegten Vorschriften und die Gerichtsinterpretation der Gesetze einhält, was die regulatorischen Komplexitäten widerspiegelt, die den Krypto-Markt umgeben. Darüber hinaus gaben sie an, dass seine Wahrnehmung darauf hindeutete, dass die SEC sich sorgfältig um die Regulierung von Kryptowährungen bemüht, auch wenn er indirekt auf das Urteil Grayscales Bezug nahm.

Unterdessen wächst die Erwartung auf die Genehmigung von Anwendungen für Spot Bitcoin Exchange-Traded Funds weiter stark im Kryptomarkt, wie der Bericht zeigt. Dies liegt möglicherweise daran, dass das erste Quartal 2024 eine entscheidende Phase für die Kommission und die gesamte Kryptobranche darstellt, was dazu führt, dass mehr Kryptounternehmen Interesse an Spot BTC ETF zeigen.

Die Krypto-Community wartet auf die Entscheidung der SEC über Krypto-ETFs

Es scheint außerdem, dass Gensler, der seine strenge Haltung gegenüber Kryptowährungen offengelegt hat, begonnen hat, den immensen Druck zu erkennen, der den regulatorischen Prozess in der Region umgibt. Darüber hinaus wäre es ein großer Gewinn für die Krypto-Community, wenn die Kommission die ausstehenden Spot Bitcoin ETFs genehmigen würde, was schließlich die Integration von Kryptowährungen in den globalen Finanzmainstream erleichtern könnte.

📰 Also read:  Bitcoin knackt 50.000-Dollar-Marke: Comeback nach turbulenten Jahren

Laut Krypto-Zuschauern deutet die Enthüllung des SEC-Vorsitzenden Gensler, dass die SEC die Genehmigung von Bitcoin-ETF-Anträgen überprüfen wird, darauf hin, dass die Zeiten in der Krypto-Regulierung ändern. Bislang ist das Ergebnis der Modifikation der SEC noch nicht bekannt, aber die Erkenntnis, dass die Kommission eine solche Überprüfung plant, ist ermutigend und bedeutet einen enormen Fortschritt in der Branche. Daher würde die Entscheidung, die die SEC bis nächsten Monat trifft, eine große Kraft ausüben, die die Zukunft der Finanzwelt auf der ganzen Welt erheblich beeinflussen würde.


Tokenhell produces content exposure for over 5,000 crypto companies and you can be one of them too! Contact at info@tokenhell.com if you have any questions. Cryptocurrencies are highly volatile, conduct your own research before making any investment decisions. Some of the posts on this website are guest posts or paid posts that are not written by Tokenhell authors (namely Crypto Cable , Sponsored Articles and Press Release content) and the views expressed in these types of posts do not reflect the views of this website. Tokenhell is not responsible for the content, accuracy, quality, advertising, products or any other content or banners (ad space) posted on the site. Read full terms and conditions / disclaimer.

📰 Also read:  Bitcoin knackt 50.000-Dollar-Marke: Comeback nach turbulenten Jahren

Cypher

Klaus Mauer (Germany)

Klaus ist einer der wichtigsten deutschsprachigen Autoren auf Tokenhell.com und schreibt über Neuigkeiten im Zusammenhang mit Kryptowährungen, Veranstaltungen, Updates und auch Rezensionen von Krypto-Brokern und Krypto-Börsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Skip to content