Cypher
Aktuelle Nachrichten (Deutsch)Bitcoin (BTC) (Deutsch)

Würde die Halbierung von Bitcoin der Schlüssel zu zukünftigen Preissteigerungen sein?

Das mit Spannung erwartete vierte Bitcoin-Halving-Event fand am 20. April 2024 um 05:09:27 UTC statt. Nach den ersten Ereignissen blieb der Preis stabil und bewegte sich nahe der 64.000-Dollar-Marke. Dieses als Halving bezeichnete Ereignis hat wichtige Auswirkungen auf die Angebotsdynamik der Kryptowährung und mögliche Preisschwankungen.

Alle 210.000 gemined Blöcke halbieren das Bitcoin-Angebot, was in einem vorgegebenen Intervall von etwa vier Jahren geschieht. Dieser spezifische Designaspekt war entscheidend für die Entstehung von Bitcoin im Januar 2009. Während des Halving-Events wird der Anreiz, den Miner für die Verarbeitung von Transaktionen erhalten, reduziert und die Rate, mit der alle zehn Minuten neue Bitcoin geprägt werden, halbiert.

Die Bedeutung dieser Halbierung

Nach dem Halving-Event wurde die Belohnung für das erfolgreiche Mining eines neuen Transaktionsblocks von zuvor 6,25 Bitcoin auf 3,125 Bitcoin gesenkt. Die Blockbelohnung, auch Subvention genannt, stellt die neu generierten Bitcoin dar, die Miner als Anerkennung für die Überprüfung von Transaktionen erhalten. Darüber hinaus erhalten Miner auch Transaktionsgebühren, die mit den im Block enthaltenen Transaktionen verknüpft sind.

ViaBTC hat erfolgreich den 840.000sten Block gemined, was das Eintreten dieses Halving-Events markiert. Der Miner wurde mit über 40 Bitcoins belohnt, was in Blocksubventionen und Gebühren mehr als 2,6 Millionen US-Dollar wert ist. Überraschenderweise war dieser Betrag deutlich höher als die rund 7 Bitcoin im Wert von etwas mehr als 450.000 US-Dollar, die in Gebühren aus den Blöcken vor der Halbierung erzielt wurden.

Cypher

Der Grund für diesen plötzlichen Anstieg der Gebühren ist noch unklar, aber er könnte auf Nutzer zurückzuführen sein, die bereit sind, mehr zu zahlen, um ihre Transaktionen zu beschleunigen und sicherzustellen, dass sie im nächsten Block enthalten sind. In den ersten 60 Blöcken nach der vierten Bitcoin-Halbierung sammelten Miner allein aus Transaktionsgebühren insgesamt 860,2 BTC. Dieser Betrag, der 54 Millionen US-Dollar übersteigt, hat bereits den vorherigen Rekord für Transaktionsgebühren an einem einzigen Tag übertroffen, der bei 24 Millionen US-Dollar lag.

📰 Also read:  Worldcoin plant Partnerschaft mit OpenAI: Regulierungsbehörden aufgeschreckt

Hintergrund und potenzielle Folgen untersuchen

In der Vergangenheit gingen Bitcoin-Halvings häufig nennenswerten Preissteigerungen voraus, sodass die Kryptowährung in den darauffolgenden Monaten nie dagewesene Höhen erreichte. Diese Reduzierung hat jedoch eine Abkehr vom etablierten Muster gezeigt, da Bitcoin bereits vor dem Eintreffen einen beispiellosen Höchststand erreicht hatte.

Der jüngste Preisanstieg von Bitcoin wird weitgehend auf die Einführung von Spot-Bitcoin-ETFs (Exchange Traded Funds) zurückgeführt. Die durch den ETF-Markt geschaffene Nachfrage könnte einen größeren Einfluss auf die Bitcoin-Preise haben als die Halving-Events.

Neben den unmittelbaren Auswirkungen auf den Markt hat diese Halbierung auch eine symbolische Bedeutung. Bitcoin unterstreicht seine unpolitische und unerschütterliche Geldpolitik und bietet damit eine Alternative zu traditionellen Währungen, die oft als anfällig für Inflation, Zinssätze und wirtschaftliche Unsicherheiten angesehen werden.

Erkenntnisse von Analysten

Obwohl von der Halbierung positive Auswirkungen auf den Bitcoin-Preis erwartet wurden, argumentieren zuversichtliche Analysten, dass der Markt diese Effekte bereits eingepreist habe. Daher erwarten Experten nach dem Halving-Event einen moderaten Preisanstieg für Bitcoin. Dennoch gibt es Hinweise auf einen möglichen Aufschwung in der zweiten Hälfte dieses Jahres.

Unterdessen hob der bekannte Krypto-Analyst Ali Martinez die Tatsache hervor, dass Bitcoin in den Zeiträumen nach früheren Halvings konstant alle wichtigen Anlageklassen übertroffen hat. Martinez schlägt vor, dass nach der jüngsten Halbierung im Jahr 2024 jetzt ein günstiger Zeitpunkt sein könnte, den Blick auf den potenziellen Weg von Bitcoin zu richten.

Derzeit wird erwartet, dass der Bitcoin-Mining-Sektor die unmittelbaren Auswirkungen der Halbierung am stärksten zu spüren bekommt. Aufgrund der sinkenden Blockbelohnungen könnten Miner mit einem Rückgang ihrer Gewinne konfrontiert sein, was zu einer Konsolidierung und einer Verringerung der gesamten Hashrate führen könnte.

📰 Also read:  Binance-Gründer Changpeng Zhao zu vier Monaten Haft verurteilt

Trotz dieser Hindernisse können Miner möglicherweise alternative Einkommensmöglichkeiten entdecken. Jüngste Entwicklungen wie Ordinals und Layer-Two-Netzwerke haben das Potenzial, die Transaktionsgebühren insgesamt zu erhöhen und so die sinkenden Blockbelohnungen auszugleichen.

Abschließende Bemerkungen

Die jüngste Bitcoin-Halbierung hat erneut die Aufmerksamkeit auf die einzigartige Angebotsdynamik der Kryptowährung und deren Auswirkungen auf Preisschwankungen gelenkt. Obwohl historische Muster nach der Halbierung auf eine positive Entwicklung hindeuten, bringen die aktuellen Marktbedingungen, die von Faktoren wie der Nachfrage nach ETFs beeinflusst werden, neue Aspekte ins Spiel.

Mit seiner sich ständig wandelnden Natur bietet Bitcoin eine starke und stabile Option für diejenigen, die eine Alternative zu traditionellen Währungen suchen, insbesondere in Zeiten weltweiter wirtschaftlicher Instabilität. Ob die Halbierung kommende Preiserhöhungen auslöst oder einfach den langfristigen Wert von Bitcoin stärkt, bleibt abzuwarten.


Tokenhell produces content exposure for over 5,000 crypto companies and you can be one of them too! Contact at info@tokenhell.com if you have any questions. Cryptocurrencies are highly volatile, conduct your own research before making any investment decisions. Some of the posts on this website are guest posts or paid posts that are not written by Tokenhell authors (namely Crypto Cable , Sponsored Articles and Press Release content) and the views expressed in these types of posts do not reflect the views of this website. Tokenhell is not responsible for the content, accuracy, quality, advertising, products or any other content or banners (ad space) posted on the site. Read full terms and conditions / disclaimer.

📰 Also read:  XRP-Preis: Bis zu 59.873 US-Dollar möglich – unter diesen 4 Voraussetzungen

Cypher

Klaus Mauer (Germany)

Klaus ist einer der wichtigsten deutschsprachigen Autoren auf Tokenhell.com und schreibt über Neuigkeiten im Zusammenhang mit Kryptowährungen, Veranstaltungen, Updates und auch Rezensionen von Krypto-Brokern und Krypto-Börsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Back to top button
Close
Skip to content